• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Erneuerung Bangertseck 2018/2019

In einer Vorstandssitzung im Herbst 2018 kam der Wunsch auf, die stählerne Blumenampel durch einen bepflanzten Erdhügel zu ersetzen. Bei dieser Gelegenheit sollte gleich eine Bewässerung gelegt werden. In den wirklich letzten Tagen vom Jahr 2018 begannen die Arbeiten.

Das heiße und trockene Jahr 2018 hat deutlich die Nachteile von der stählernen Blumenampel am Bangertseck aufgezeigt. Trotz regelmäßigen Gießen sind die Pflanzen regelrecht in der Sonne und zusätzlich von dem heißen Stahlkoloss verbrannt. Unsere Erika, die so viel Zeit und Mühe in die Pflanzen investiert hat, konnte nur zusehen, wie ihre Arbeit langsam aber sicher einging. Die Wiese war verbrannt, eine regelmäßige Bewässerung war nicht sinnvoll und wäre außerdem sehr kostenintensiv geworden. Der Wunsch nach einer Änderung kam daher nicht von ungefähr. Die Blumenampel sollte durch die heute üblichen bepflanzten Erdhügel ersetzt werden und als deutliche Arbeitserleichterung eine Bewässerung für alle Pflanzen gebaut werden.

Hier standen natürlich Arbeiten an, die von den Vereinsmitgliedern so nicht geleistet werden konnten und der Verein sich die Unterstützung von den Landschaftsgärtnern Eberhard Kuch und Timo Ritter holen musste. Trotzdem wurden immer wieder Helfer bei den Arbeiten gesehen, allen voran unsere Erika, die neben der allgemeinen Hilfe schon wieder begonnen hat, die Bepflanzungen an der Trockensteinmauer für den Frühling fit zu machen.

Fünf Tage vor dem Jahreswechsel auf 2019 wurde die Blumenampel entfernt. Wir hatten damit gerechnet, dass hier viel Beton entfernt werden muss. Schnell hat sich heraus gestellt, die Erbauer der Blumenampel haben Geröll zur Stabilisierung verwendet und die Arbeiten konnten verhältnismäßig schnell beendet werden. Wir wären kein Verein, wenn wir nicht gleich nach dem Aufräumen ein gutes Stück Fleisch auf den Grill gelegt hätten und auf die gelungene Arbeit angestoßen hätten!

Bilder von den ersten Arbeiten kurz vor dem Jahreswechsel:

  • 2018-12-27_Beginn_Arbeiten_Bangertseck_12
  • 2018-12-27_Beginn_Arbeiten_Bangertseck_10
  • 2018-12-27_Beginn_Arbeiten_Bangertseck_13

Wetterbedingt wurde erst 2. Februar 2019 mit dem Verlegen der Wasserleitungen begonnen. An einem arbeitsintensiven Tag konnten alle Gräben ausgehoben werden, die Leitungen sicher im eingebrachten Sand eingelegt und alles wieder verschlossen werden. Die Arbeiten gingen so schnell voran, dass der Baggerfahrer es sich nicht nehmen ließ, das Bangertseck in Vorbereitung für die weiteren Arbeiten mit dem Bagger umzugraben. Nach einem abschließenden Feierabendbier sind die Helfer dem ziel, ein schönes Bangertseck zu bekommen, ein großes Stück näher gekommen.

  • 2019-02-02_Verlegen_der_Leitungen_Bewaesserung_Bangertseck_05
  • 2019-02-02_Verlegen_der_Leitungen_Bewaesserung_Bangertseck_02
  • 2019-02-02_Verlegen_der_Leitungen_Bewaesserung_Bangertseck_17

 

Am 15. Februar wurden dann - endlich bei sonnigem wetter - die Steine der Umrandung der ehemaligen Blumenampel zurück an das Bangertseck gebracht. Die Steine sollten ab jetzt die Rosen und Pfingstrosen einfassen, um die Pflanzen zu der Wiese abzugrenzen. Dies war der Einstieg für unseren Timo Ritter, der bei den folgenden Arbeiten tatkräftig unterstützte.

  • 2019-02-15_Steine_Umrandung_Pflanzen_Bangertseck_04
  • 2019-02-15_Steine_Umrandung_Pflanzen_Bangertseck_01
  • 2019-02-15_Steine_Umrandung_Pflanzen_Bangertseck_02

 

Einen Tag darauf, am 16. Februar 2019, rückte das Team von Eberhard Kuch erneut an, um den Boden am Bangertseck zu fräsen und in langwieriger Handarbeit einzuebnen. Erst wurde lange Zeit mit dem Schlepper, dann von Hand gefräst, um danach mit dem Rechen in mehreren Stunden den Boden vollständig zu glätten und die Steine, die beim Fräsen nach oben gekommen sind, abzusammeln.

  • 2019-02-16_Wiederherstellung_Bangertseck_06
  • 2019-02-16_Wiederherstellung_Bangertseck_01
  • 2019-02-16_Wiederherstellung_Bangertseck_05

 

Leider wissen einige Zeitgenossen nicht, dass eine frisch angelegte Fläche nicht betreten werden darf. Aus diesem Grund musste das Bangertseck am 23.02.2019 mit Absperrband gesichert werden. Nicht schön, aber sehr effektiv. Durch die ständigen Stürme im dieser Zeit musste die Absperrung fast wöchentlich erneuert werden.

  • 2019-02-23_Sperrung_Bangertseck_01
  • 2019-02-23_Sperrung_Bangertseck_02
  • 2019-02-23_Sperrung_Bangertseck_03

 

Unser Timo hatte den Erdhügel, den er so gerne "Hügelgrab" nennt, schon angelegt und machte sich am 10. April 2019 an die dauerhafte Bepflanzung. Hochwertige und mehrjährige Pflanzen schaffte er von der Gartenbaumschule Müller in Poppenweiler heran und setzte diese professionell ein. Auch unsere Erika war wieder anwesend und pflegte die Pflanzungen an der Trockenmauer.

  • 2019-04-10_Bepflanzung_Erdhuegel_01
  • 2019-04-10_Bepflanzung_Erdhuegel_03
  • 2019-04-10_Bepflanzung_Erdhuegel_04

 

Am 14. April 2019 gingen die Arbeiten hinter dem Bangertseck weiter. Hier wurden im März 2019 viele Tonnen Erde aufgeschüttet, um eine Wildwiese mit vielen zu unterschiedlichen Zeiten blühenden Sträuchern entstehen zu lassen. Die Sträucher stammen aus der Baumschule vom Eberhard Kuch und wurden von ihm selbst eingesetzt, damit hier auch wirklich alles richtig gemacht wird ;-)

  • 2019-04-14_Bepflanzung_Bereich_hinter_Bangertseck_01
  • 2019-04-14_Bepflanzung_Bereich_hinter_Bangertseck_03
  • 2019-04-14_Bepflanzung_Bereich_hinter_Bangertseck_02

 

Am 26. Mai 2019 rückten die zwei Vorsitzenden mit dem Rasenmäher an, um das Bangertseck wieder für die Öffentlichkeit freizugeben und den anstehenden Ökumenischen Gottesdienst vorzubereiten. Kurzerhand musste noch Hilfe geholt werden und unser Vereinsmitglied Paul stand nach kurzer Zeit voll ausgestattet mit dem Freischneider vor Ort und erledigte die Arbeiten, die der Rasenmäher nicht zu leisten mag. Unsere Erika hatte die gleiche Idee und arbeitete mühsam alle Pflanzungen durch, damit kein verwelktes Blatt oder Unkraut den schönen Anblick stört.

  • 2019-05-26_Absperrung_Bangertseck_entfernt_03
  • 2019-05-26_Absperrung_Bangertseck_entfernt_01
  • 2019-05-26_Absperrung_Bangertseck_entfernt_02

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.